2. Adventsbasar des Vereins Ladenkirche Osterholz e. V.
im JUB'S 2005

zunächst sah es so aus, als ob Petrus etwas gegen diese Veranstaltung hätte, denn das Schneechaos war über Wuppertal hereingebrochen - 40 cm Schnee!!! So was hatten wir schon lange nicht mehr. Der Straßenverkehr war bereits zum Erliegen gekommen. Doch trotz dieser widrigen Umstände (oder gerade deshalb?) kamen viele Besucher, insbesondere aus der Nachbarschaft. 

Damit möglichst alle Altersgruppen auf ihre Kosten kommen, haben wir ein breit gefächertes Angebot vorbereitet, wie 

- adventliche bzw. weihnachtliche Accessoires
- Geschenkideen (auch Second Hand)
- weihnachtlicher Musik-Workshop
- für die Kleinen: Basteln und Märchenvorlesen 
- Glühwein und Punsch draußen an der Schneebar
- Kaffee und Kuchen sowie Herzhaftes

Wie die Pflanzentauschbörse, so ist auch der Adventsbasar eine Gemeinschaftsveranstaltung Verein Ladenkirche e. V., Diakonie Wuppertal und Stadtbetrieb Jugend und Freizeit. So kommt auch hier der Erlös, dieses Jahr immerhin ca. 650 EUR, des Adventsbasars der Arbeit des Jugend- und Begegnungszentrums zu Gute. 

Schau'n Sie mal rein, aber auch raus - zur Schneebar! Lassen Sie sich anstecken von Stimmung und Begeisterung. Na, dann bis zum nächsten Adventsbasar! 

 


Die beiden Gruppen ...
     

... "Frauenfrühstück" und ...
     

... "Kreativer Frauentreff" ...
    

... haben mit viel Engagement das ... 
    

... Verkaufsangebot "erarbeitet". 
     

Pesto, Marmeladen ... 
    

... höher%iges ... 
    

... Weihnachtskarten ... 
    

... Kränze, Gestecke usw. ... 
    

... einfach für jeden etwas ... 
   

... liebevoll gefertigt und präsentiert. 
    

Die Märchenerzählerin mit ihrem Publikum.
    

Mit Eifer und Begeisterung werden ... 
  

... Schneemänner und Knusperhäuschen gebastelt.
  

Musik nach Wunsch, zum Zuhören ... 
  

... oder Mitsingen.
  

Hier gibt's zur Aussentemperatur das passende ...
  

... zu trinken. Na denn Prost!
  

Etwas Wärme gefällig? Gut, dann ... 
  

... geh'n wir wieder rein, am Besten zur Theke ...
  

... und machen's uns gemütlich.
  
 
Die Klöpplerin bei der Arbeit. Mit Engelsgeduld 
werden die fragilsten Dinge hergestellt.

Wir sind ganz neu angezogen. Will uns denn niemand?
  

Und wir hätten auch gern ein neues Zuhause!
 

"Der Bücherwurm" diesmal etwas anders 
und nicht von Spitzweg. 

Das war doch ein toller Tag, wir kommen 
nächstes Jahr wieder. Sie auch?