6. Pflanzen (tausch) börse 2005

Auf Grund der Wetterprognosen fand die Veranstaltung diesesmal im Gebäude des Jugend- und Begegnungszentrums (JUB's) statt, was der großen Besucherzahl offensichtlich aber keinen Abbruch getan hat. Obwohl die offizielle Veranstaltungszeit von 11.00 - 16.00 Uhr angesetzt war, fanden sich die ersten Besucher bereits um 10.30 Uhr ein. Das Pflanzenangebot wurde dieses Mal noch ergänzt durch die Kinder-Tageseinrichtung Zur Waldkampfbahn. 

Außerdem gab es wie jedes Jahr 
- in der "Fahrradwerkstatt" wieder Hilfe zur Selbsthilfe
- Buchantiquariat für Groß und Klein
- exklusive Keramik- und Töpferobjekte von der Künstlerin A. Oppitz zu bestaunen und auch zu erwerben
- Anleitungen, was man mit Serviettentechnik alles machen kann
- wieder den Fühlkastenparcours, womit die Wahrnehmungssinne auf die Probe gestellt wurden
- natürlich auch wieder etwas für das leibliche Wohl. Dafür war das Team hinter der Theke zuständig. 
  So gab es belegte Brötchen, Kartoffel- und Nudelsalat mit und ohne Bockwurst und auch jede 
  Menge Kaffee und Kuchen

Erstmalig informierte eine Infotafel über Bongo 05 - die Coltan Aktion der Jugend der evangelischen Kirchengemeinde Vohwinkel. Mit diesem Projekt werden ausgediente Handys gesammelt, um daraus wertvolle Materialien wieder zu gewinnen. 

Der Reinerlös der Pflanzen(tausch)börse ist wie immer bestimmt für Projekte der Kinderarbeit sowie der Jugendarbeit, die durch die ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeiter des JUB's durchgeführt werden. 

Was los war, sehen Sie sich am Besten selbst an!

 


Fachsimpelei
 

 ob in dem Buch wohl was steht, was ich nicht weiss?
 

... was brauche ich denn wohl noch? 
 

... wenn Sie mich fragen, ich brauch einfach alles!
 

der Pflanzentisch der KiTa Zur Waldkampfbahn
 

Serviettentechnik
 

Bongo 05 - die Coltan Aktion der evang. Jugend in 
Vohwinkel mit Sammelbehälter für alte Handys
 

am Büchertisch gab's diesmal neben Büchern ...
 
 

... auch "Schutzkleidung" für den Grillmeister 
und Küchenchef
 

wo geht's denn hier zur Fahrradwerkstatt? - 
Ach ja, da lang! 
 

Hilfe zur Selbsthilfe: die Fahrradwerkstatt
 


Geruchsmemory: Wer kann die Kräuter erriechen?
 


na dann guten Appetit!
 

Mandalas ausmalen macht immer Spaß 
 

die Künstlerin A. Oppitz im Gespräch mit 
einem Bewunderer ihrer Arbeiten
 

weitere Objekte ... 
 
 

... der Vohwinkeler ... 
 

... Künstlerin Andrea Oppitz
 

hier dreht sich alles ...

... um's leibliche Wohl