8. Pflanzen (tausch) börse am 21.04.2007

Wie jedes Jahr Ende April, aber dieses mal bei Sommertemperaturen, wurde auch dieses Jahr wieder unsere schon traditionell gewordene Pflanzen (tausch) börse im JUB's durchgeführt. Bei uns konnten Sie Pflanzen nicht nur kaufen, sondern auch tauschen - so manche(r) brachte mit, was übrig war. "Was möchten Sie gerne haben? Zimmerpflanzen oder lieber Gartenpflanzen. Es ist alles da". 

Unser "klassisches" Angebot bestand wie jedes Jahr aus:

- jede Menge Pflanzen zum Tauschen und Kaufen - wie könnte es anders sein?
- Fahrradwerkstatt - Hilfe zur Selbsthilfe
- Buchantiquariat für große und kleine Leseratten
- natürlich war auch wieder für das leibliche Wohl gesorgt. Dafür war das Team hinter der Theke zuständig. 
  So gab es belegte Brötchen, Kartoffel- und Nudelsalat mit und ohne Bockwurst und auch jede 
  Menge Kaffee und Kuchen

darüber hinaus gab es noch 
- künstlerisch gestaltete Tonobjekte
- Infostand der "WUPPERTALBEWEGUNG"
- Umwelt-Bingo
- weitere
Kinderangebote

Der Reinerlös der Pflanzen (tausch) börse ist wie immer bestimmt für Projekte der Kinderarbeit sowie der Jugendarbeit, die durch die ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeiter des JUB's durchgeführt werden.

Sie möchten gerne spenden? Wir stellen Ihnen selbstverständlich eine Spendenbescheinigung aus.  

Sehen Sie sich die Fotos an! Dann haben Sie den besten Eindruck. 

 


Ahh, hier ist's! Nicht zu übersehen - das Plakat!
 

Da scheinen die ersten schon zu sein. 
 

Was es hier alles gibt!
 

Wo wird denn das gepflanzt und ...
 

wie oft muss es gegossen werden?
 

Lass ich die gekauften Sachen stehen und ... 
 

... kauf mir solch einen Kranz für die Tür ... 
 

oder doch lieber ... 
 

... ein neues Wohnzimmer für die Meisen?
 

Aber da gibt's ja noch mehr und ... 
 

... sogar Küchenkräuter sind da!
 

Vielleicht gibt's auch Gartenbücher? 
 

Und wie kann ich meinen Drahtesel fit machen?
 

Na gut, die Hilfe war gut, dann spende ich auch gerne 'was.
 

Die "Wuppertalbewegung" informiert ... 
 

... über die geplante Fahrradtrasse.
 

Nach dem vielen Einkaufen ...
 

ist 'was essbares gut.
 

 Psst, hasse schon gehört ... Nä, meinsse wirklich?
 

Mamma, das schmeckt aber toll! 
 

Blumentöpfe, Dachpfannen? Aber ...  
 

... wie kriegt man das nur hin? Nächstes Jahr geht's weiter.